Noch heute eine gültige Weisheit:

"Es gibt kaum etwas auf der Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und ein wenig billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften. Es ist unklug, zuviel zu bezahlen, aber es ist auch unklug, zuwenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zuwenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Wenn Sie dies tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres mehr zu bezahlen.“                                                                                                                                 

John Ruskin (1819-1900), englischer Schriftsteller, Maler, Kunsthistoriker und Sozialphilosoph

 

________________________________________________________________

 

Abscheideanlagen müssen laut DIN und Abwassersatzungen alle 5 Jahre (Wasserschutzgebieten 2,5 J.)von einem sachverständigen geprüft werden. Wir führen diese Generalinspektionen und die dazugehörigen Dichtheitsprüfung durch. Auch Neuanlagen müssen vor Inbetriebnahme von einem sachverständigen abgenommen werden.

 

Nach neuer und gültiger Regel und Norm (DIN 1999-100:2016-12 & DIN 4040-100) sind Abscheideranlage mit einem Rückstauschutz aus- bzw. nachzurüsten (Hebe- oder Pumpenstation).

 

Der Betreiber ist dazu angehalten, dass seine Produktion auch im Starkregenereignis ohne Probleme weiter betrieben werden kann und seine Abwasserbehandlungsanlage ohne Gefährdung weiter betrieben wird.